Cremige Kirschtorte mit Mohn – Köstliche Rezeptideen        
Skip to content

Cremige Kirschtorte mit Mohn


Eine leckere Cremetorte passt auf jeden Kaffeetisch, auch im Sommer: Unsere cremige Kirschtorte mit Mohn ist perfekt für die sonnige Jahreszeit. Das Rezept für die fruchtige Torte finden Sie bei uns.

Zutaten für 16 Portionen:
5 Eier (M)
Salz
125 g Zucker
150 g Mehl
35 g frisch gemahlener Mohn
1 gestrichener TL Backpulver
11 Blatt Gelatine
350 ml Sauerkirschnektar
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Zucker
1 Prise Zimt
375 g TK-Sauerkirschen
100 ml Orangensaft
350 g Ricotta
3 EL Zitronensaft
90 g Puderzucker
400 g Schlagsahne
Pro Portion etwa:
285 kcal
14 g Fett
31 g Kohlenhydrate
8 g Eiweiß
Zubereitungszeit:
60 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit und 3 Stunden Kühlzeit)
Und so wird’s gemacht
Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei nach und nach 50 g Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. Eigelbe und 75 g Zucker hellcremig aufschlagen.
Mehl, Mohn und Backpulver mischen, auf die Eigelbcreme geben. Eischnee daraufgeben und alles mit einem Teigschaber oder Schneebesen gleichmäßig unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm ø) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 5 EL Kirschnektar und Puddingpulver glatt rühren. Rest Nektar, 3 EL Zucker, Vanillezucker und Zimt aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, einmal aufkochen. Gefrorene Kirschen unterrühren, nochmals kurz köcheln lassen. Kompott in eine Schüssel füllen und 3 Blatt ausgedrückte Gelatine darin unter Rühren schmelzen. Auskühlen lassen.
Orangensaft leicht erwärmen. 8 Blatt Gelatine ausdrücken und unter Rühren darin schmelzen. Ricotta durch ein feines Sieb streichen. Ricotta, Zitronensaft und Puderzucker glatt rühren. 2–3 EL Ricottacreme in die Gelatine Saftmischung rühren. Dann unter die übrige Ricottacreme rühren. Creme zugedeckt kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem hohen Tortenring umschließen. Sahne steif schlagen und unter die Ricottacreme heben. Ricottacreme, Kirschkompott und übrige Böden auf den unteren Biskuit schichten. Mit einer Cremeschicht und Kompott abschließen. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.

https://www.bildderfrau.de/

   
x