Wie vermehrt man Rosen aus dem Stiel, um Hunderte von ihnen zu bekommen – Köstliche Rezeptideen        
Skip to content

Wie vermehrt man Rosen aus dem Stiel, um Hunderte von ihnen zu bekommen

Wenn Sie eine Rose auf Ihrem Balkon haben oder eine als Geschenk erhalten haben und diese vermehren möchten, wissen Sie, dass dies nur mit ihrem Stiel möglich ist. Rosen gehören zu den schönsten Blumen der Welt und können jeden Bereich des Hauses schmücken, unabhängig von ihrer Farbe.

Obwohl Rosen als schwierig in der Pflege gelten, können sie sich aus einem Stiel vermehren und sich unendlich reproduzieren. Dies ist eine einfache Arbeit und es ist keine Erfahrung im Gartenbau erforderlich.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie eine wunderschöne Sammlung von Rosen aus Stängeln erhalten können.
Erster Schritt :

Das Erste, was zu tun ist, besteht darin, den idealen Ort für die Rosen zu identifizieren. Graben Sie ein etwa 6 Zoll tiefes Loch und füllen Sie es mit Sand. Folgen Sie diesen Tipps, um den richtigen Ort auszuwählen:

Setzen Sie die Rosen nicht zu nah beieinander. Platzieren Sie die Rosen nicht zu nah an einer Wand oder unter einem Baum. Stellen Sie sicher, dass die Rosen Luft und Sonne erhalten, vorzugsweise am Morgen.
Zweiter Schritt :

Erhalten Sie Rosenstängel oder -stecklinge, die zur Vermehrung und Herstellung unseres Gartens dienen werden. Wichtig ist, dass die Stängel etwa 20 bis 25 Zentimeter lang sind.
Dritter Schritt :

Dieser Schritt ist so einfach wie wichtig. Die Stängel müssen gereinigt werden, indem die Blätter und Unreinheiten entfernt werden, um ihre Regeneration zu fördern.
Vierter Schritt :

Legen Sie die Rosenstängel in den Sand und lassen Sie etwas Platz zwischen ihnen. Drücken Sie die Stängel gut in den Sand, damit sie fest befestigt sind.
Fünfter Schritt :


Stecklinge der Bodendeckerrose ‘The Fairy’ geschnitten und ins Mini-Gewächshaus gesetzt, vorher in Anzuchtsubstrat (Neudofix Wurzelaktivator) gesteckt mit Verwundungsschnitt an der Triebbasis.

Decken Sie die Rosenstängel mit gedüngter Erde ab und drücken Sie sie gut mit Ihren Füßen, um sie gut zu verdichten.

Die Arbeit ist erledigt: Es bleibt nur noch zu warten, bis die Natur ihren Lauf nimmt.

   
x