Militärdiät: Abnehmen in nur 3 Tagen – Köstliche Rezeptideen        
Skip to content

Militärdiät: Abnehmen in nur 3 Tagen


Die Militärdiät ist eine Methode, die in den USA von der Armee entwickelt wurde, um Soldaten in kürzester Zeit in Topform zu bringen. Die Diät ist bekannt dafür, dass man in nur drei Tagen bis zu fünf Kilogramm abnehmen kann. Doch wie funktioniert diese Diät und ist sie wirklich gesund?

Die Militärdiät ist eine sehr strenge Diät, bei der man sich nur an bestimmte Lebensmittel halten darf. Es gibt kein festes Konzept, aber in der Regel wird empfohlen, sich drei Tage lang nur von bestimmten Lebensmitteln zu ernähren, die insgesamt nicht mehr als 1000 bis 1200 Kalorien pro Tag ausmachen. An den restlichen vier Tagen soll man sich normal und ausgewogen ernähren, aber dennoch kalorienreduziert.

Die drei Tage der Militärdiät bestehen aus drei Mahlzeiten pro Tag, ohne Snacks. Die Mahlzeiten beinhalten jeweils eine proteinreiche Komponente, eine kohlenhydratarme Komponente und eine gesunde Fettquelle. Die Lebensmittel sind in der Regel sehr einfach und bestehen aus Dingen wie Eiern, Thunfisch, Fleisch, Gemüse, Obst und Nüssen.
Ein typischer Speiseplan könnte wie folgt aussehen :
Tag 1:

Frühstück: Schwarzer Kaffee oder Tee, eine Scheibe Toast mit zwei Esslöffeln Erdnussbutter und eine halbe Grapefruit.

Mittagessen: Eine Scheibe Toast, eine halbe Dose Thunfisch und schwarzer Kaffee oder Tee.

Abendessen: 85 Gramm Fleisch (z.B. Hühnchen oder Rind), eine Tasse grüne Bohnen, eine halbe Banane und eine kleine Apfelsine.
Tag 2:

Frühstück: Schwarzer Kaffee oder Tee, ein hartgekochtes Ei, eine Scheibe Toast und eine halbe Banane.

Mittagessen: Eine Tasse Hüttenkäse, fünf Salzcracker und eine kleine Apfelsine.

Abendessen: Zwei Würstchen, eine Tasse Brokkoli, eine halbe Tasse Karotten und eine halbe Banane.
Tag 3:

Frühstück: Schwarzer Kaffee oder Tee, eine Scheibe Cheddar-Käse und fünf Salzcracker.

Mittagessen: Eine Scheibe Toast und ein hartgekochtes Ei.

Abendessen: Eine Tasse Thunfisch, eine halbe Banane und eine halbe Apfelsine.

Die Militärdiät ist sehr kalorienarm und hat einen niedrigen Kohlenhydratgehalt, was dazu führt, dass der Körper schnell in den Zustand der Ketose gerät. Bei Ketose beginnt der Körper, Fett als Energiequelle zu verwenden, da ihm keine Kohlenhydrate zur Verfügung stehen. Dadurch verbrennt der Körper schnell Fett und man verliert schnell an Gewicht.

Die Militärdiät hat jedoch auch Nachteile. Sie ist sehr einseitig und kann zu Mangelerscheinungen führen. Da sie sehr kalorienarm ist, sollte sie nicht länger als drei Tage durchgeführt werden. Zudem sollte man sich bewusst sein, dass der Gewichts

   
x