Mandarinenkuchen mit Kokosstreuseln – Köstliche Rezeptideen        
Skip to content

Mandarinenkuchen mit Kokosstreuseln


Der Duft von frisch gebackenem Mandarinenkuchen mit Kokosstreuseln durchdringt das Haus und zieht jeden in seinen Bann. Es gibt viele Gründe, dieses Rezept zu lieben: Es ist einfach, es ist lecker und es bringt eine wunderbare Mischung aus Aromen zusammen – die Süße der Mandarinen, die Cremigkeit des Vanillepuddings und das Aroma der Kokosnuss in den Streuseln. Sie sind das perfekte Trio, das in jedem Stück dieses Kuchens zum Ausdruck kommt.

In diesem Abschnitt finden Sie alle Zutaten, die Sie für diesen leckeren Mandarinenkuchen benötigen. Die Menge reicht für einen großen Kuchen und kann bei Bedarf angepasst werden.

Für den Teig benötigen Sie 200g Margarine oder Butter, 175g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Eier, 375g Mehl, ein halbes Päckchen Backpulver und etwas Milch.

Für den Belag brauchen Sie 4 Dosen Mandarinen, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 500 ml Milch, 2 EL Zucker und 2 Becher Schmand.

Für die Streusel benötigen Sie 200g Butter, 100g Mehl, 150g Kokosraspeln und 175g Zucker.
Zubereitung des Mandarinenkuchens mit Kokosstreuseln

Vorbereitung des Belags: Beginnen Sie mit dem Belag. Kochen Sie aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding nach Packungsanleitung. Lassen Sie diesen etwas abkühlen und heben Sie dann den Schmand unter. Lassen Sie die Mandarinen gut auf einem Sieb abtropfen.

Vorbereitung des Teigs: Für den Teig rühren Sie Margarine oder Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig. Rühren Sie die Eier nacheinander unter. Mischen Sie Mehl und Backpulver und heben Sie es unter. Geben Sie bei Bedarf nach und nach Milch hinzu, so dass sich der Teig gut auf dem Blech verteilen lässt.

Zusammenbau und Backen des Kuchens: Streichen Sie den Teig auf dem gefetteten Blech aus, verteilen Sie die Mandarinen darauf und verteilen Sie die Schmand-Puddingmasse darüber. Verkneten Sie die Zutaten für die Streusel und verteilen Sie die Streusel auf der Schmandmasse. Backen Sie den Kuchen bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 30-40 min.
Rezept-Tipps

Tipps für die perfekte Teigkonsistenz: Fügen Sie nicht alle Milch auf einmal hinzu, sondern nur so viel, bis der Teig sich gut verteilen lässt. Je nach Mehltyp kann die benötigte Menge variieren.
Tipps für das beste Streuselergebnis: Die Butter für die Streusel sollte kalt sein, damit sie sich gut mit den anderen Zutaten verkneten lässt und die Streusel schön knusprig werden.
Ratschläge zur Aufbewahrung des Kuchens: Der Kuchen lässt sich problemlos für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Verpacken Sie ihn luftdicht, damit er nicht austrocknet.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich auch frische Mandarinen verwenden? Ja, Sie können auch frische Mandarinen verwenden. Beachten Sie jedoch, dass der Kuchen dann saftiger sein kann.
Kann ich eine andere Milchalternative verwenden? Ja, Sie können jede Art von Milch oder Milchersatz verwenden, z.B. Soja-, Mandel- oder Hafermilch.
Ist es möglich, den Kuchen ohne Zucker zuzubereiten? Sie können den Zucker durch Honig, Agavensirup oder einen anderen natürlichen Süßstoff ersetzen. Achten Sie jedoch darauf, dass sich dadurch die Konsistenz des Teigs verändern kann.
Wie lange hält sich der Mandarinenkuchen mit Kokosstreuseln? Der Kuchen hält sich im Kühlschrank etwa 2-3 Tage. Er kann auch eingefroren und bei Bedarf aufgetaut werden.

Zutaten:

Für den Teig:
200 g Margarine, oder Butter
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
375 g Mehl
½ Pck. Backpulver
n. B. Milch
Fett, für das Blech
Für den Belag:
4 Dose/n Mandarine(n)
1 Pck. Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
2 EL Zucker
2 Becher Schmand, à 200 g
Für die Streusel:
200 g Butter
100 g Mehl
150 g Kokosraspel
175 g Zucker
Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Am besten beginnt man mit dem Belag: Aus Milch, Zucker und Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Diesen etwas abkühlen lassen, dann den Schmand unterheben.

Die Mandarinen auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

Für den Teig Margarine oder Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Bei Bedarf nach und nach Milch hinzugeben, so dass der Teig sich gut auf dem Blech verteilen lässt.
Den Teig auf dem gefetteten Blech verstreichen, die Mandarinen darauf verteilen und die Schmand-Puddingmasse darüber verteilen.

Die Zutaten für die Streusel verkneten und die Streusel auf der Schmandmasse verteilen.

Den Kuchen bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 30-40 min. backen.

   
x