Kokos-Mascarpone-Kuchen – Köstliche Rezeptideen        
Skip to content

Kokos-Mascarpone-Kuchen


Bellen:

125 g Butter
100 g Zucker
4 Eier
150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Vanilleextrakt
+
150 ml Milch

Creme:

200 ml süße Sahne
250 g Mascarpone
400 g Kokosmilch aus der Dose (fester Teil)
120 g Kokosflocken (für Kekse)
100 g Puderzucker
1 Beutel (10 g) Gelatinepulver

Dekoration:

100 g süße Sahne
50 g zerkleinerte Mandelblätter
1 Orange
14-16 Giotto- oder Raffaello-Ball

Zubereitung der Kruste:

Zucker mit Butter schlagen. Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und gut vermischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit der Hand unter die Masse mischen und dann noch einmal verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
Den Boden einer Backform (26 cm) mit gefettetem Backpapier auslegen. Gießen Sie die Mischung in die Form, glätten Sie sie und stellen Sie sie in den auf 170 Grad vorgeheizten Ofen, um die Kruste zu backen. Es sollte in etwa 25–30 Minuten gebacken sein.
Den gebackenen Boden mit einem Stäbchen einstechen und mit heißer Milch beträufeln. Lassen Sie es in der Form vollständig abkühlen.
Creme:

Zuerst die süße Sahne aufschlagen, dann die restlichen Zutaten zur Schlagsahne hinzufügen: feste Kokosmilch, Mascarpone, Kokosraspeln und Zucker.
Die Gelatine in einen Topf geben, 5 EL kaltes Wasser hinzufügen und quellen lassen. Dann erhitzen (darauf achten, dass es nicht kocht) und sofort zur Sahne geben und gut verrühren.

Zusammenbau der Torte:

Legen Sie den Boden auf einen Servierteller und legen Sie einen Ring darum (allerdings ist die Creme ziemlich dick und Sie können das Ganze auch ohne Ring machen). Die Creme auf der Kruste verteilen und glatt streichen. Für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, damit der Kuchen abkühlt und fest wird.

Nach dieser Zeit den Ring entfernen und die Torte mit Schlagsahne verzieren und mit Mandeln bestreuen. Anschließend Giotto-Kugeln und gehackte Orangenfilets anrichten.

Anmerkungen:

• Ich habe die Kruste mit 150 ml heißer Milch eingeweicht, aber ich hätte noch mindestens 50 ml mehr Milch hinzufügen können. Wenn Sie eine saftigere Kruste mögen, können Sie die Milchmenge erhöhen.

   
x